Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.
 
Ihre Landtagsabgeordnete Katharina Feike

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über meine Arbeit im Landtag, im Kreistag, in der Stadtvertretung und in den Ausschüssen zu informieren.
Scheuen Sie sich nicht, mich bei Fragen oder Anregungen zu kontaktieren.
Herzlichen Dank für Ihr Interesse und viel Spaß beim Surfen.

Mit freundlichen Grüßen

Girl´s Day im Schweriner Landtag

 

Auch in diesem Jahr luden wir Mädchen aus unserer Region ein, den Politikerinnen über die Schulter zu schauen. Dieses Jahr fuhren wir in den Schweriner Landtag und lernten die Landtagsabgeordnete Katharina Feike kennen. Auch unsere Sozialministerin Manuela Schwesig nahm sich für die jungen Schülerinnen Zeit.

Ich freue mich sehr über die große Resonanz. Insgesamt sind aus dem Bereich Uecker-Randow 56 Bewerbungen bei uns eingegangen. Aus dem Bereich Ostvorpommern waren es 32. Allen die nicht mitfahren konnten, bieten wir eine Besuchsfahrt in den Schweriner Landtag an. Die vielen Bewerbungen zeigen mir, dass sich junge Menschen sehr wohl für Politik interessieren und wir auch im nächsten Jahr wieder ein solches Angebot machen müssen.

Der Mädchen-Zukunftstag fand dieses Jahr zum 11. Mal statt. 329 Veranstaltungen mit 3039 Plätzen standen für Schülerinnen ab der 5. Klasse über die Girl´s-Day-Webseite zur Auswahl.

Der nächste Girl`s Day findet am 25. April 2013 statt.

 

 

Wasserwacht hat Unterstützung verdient

Heute besuchte ich die Wasserwacht Uecker-Randow bei ihrem wöchentlichen Training in der Karpiner Schwimmhalle der Bundeswehr. Dazu hat mich der Vorstand eingeladen um gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Eine Annahme der Einladung war für mich selbstverständlich. So konnten wir doch in den letzten Wochen in der Zeitung von Schwierigkeiten des Vereins lesen.

Anfangs stellten mir Gemeinschaftsleiter Jörg-Uwe Pahl und Kassenwart Dagmar Borgwardt den Verein vor. Ob durch das traditionelle Ueckermünder Fackelschwimmen oder als Rettungsschwimmer am Strand – jeder kennt die Jungs und Mädels des Vereins.

Ich bin wirklich begeistert, wie viele Kinder und Jugendliche dabei sind. Positiv auch: der Verein verzeichnet einen Mitgliederzuwachs. Aber wir sprachen natürlich auch über die Probleme des Vereins. Mit 5 Themenschwerpunkten im Gepäck verabschiedete ich mich und versprach mich zu kümmern. Darüber werde ich natürlich berichten. Wenn ich jedoch das nächste Mal in der Schwimmhalle vorbeischaue, packe ich mir eine Badehose ein.

 

 

 

Bürgerbeteiligung 2012

 

NK: “Tolle Leistungen auf der Matte und viel Arbeit …”

Patrick Dahlemann (SPD) gratuliert Herrn Matthias Stampa von der Torgelower Schützengilde. FOTO:U. Blume

Patrick Dahlemann (SPD) gratuliert Herrn Matthias Stampa von der Torgelower Schützengilde. FOTO:U. Blume

 

Artikel aus der Haffzeitung 22. März 2012

 

Die Stadt Torgelow ist stolz auf ihre Athleten sowie die Aktiven in den Vereinen und zeichnet sie deshalb aus.

 

Torgelow.Die einen stehen noch ganz am Anfang ihrer sportlichen Karriere – die anderen sind bereits seit über 50 Jahren aktiv: Torgelows Bürgermeister Ralf Gottschalk (KfV) hat am Dienstag 25 Sportler der Stadt für ihre Leistungen ausgezeichnet. Zu den jüngsten Preisträgern gehörte Pascal Böhme vom SAV Torgelow. Gerade einmal acht Jahre alt ist der Bursche – aber auf der Ringermatte schon ein richtiger Fuchs. Bei den Landesmeisterschaften gewann er im Freistil-Ringen den zweiten Platz.
Auf eine wesentlich längere Karriere blickt dagegen Herbert Fuhrmann zurück, der seit 61 Jahren Mitglied im Torgelower SV „Greif“ aktiv ist. Er spielt immer noch Tischtennis und fährt täglich bis zu 50 Kilometer Fahrrad. „Wir haben eine gute Mischung aus Breiten- und Leistungssport“, sagte Bürgermeister Gottschalk. Doch auch die Personen im Hintergrund wie Trainer, Übungsleiter und Betreuer wurden auf der Sportlerehrung ausgezeichnet. „Viele von ihnen investieren ihr gesamtes Leben in den Sport und ermöglichen den Athleten erst, ihre Leistungen zu bringen“, sagte Gottschalk und meinte Aktive wie Marion Mertin, die vor 23 Jahren den Tanzsportverein „Rot-Gold Torgelow“ gründete. Oder Männer wie Dietmar Wascher der seit 1970 für den Angelverein unzählige Arbeitsstunden absolviert hat. Auch die Stadt, weiß, was sie an ihren Sportlern hat. Sie bringen aus Sicht des Bürgermeisters den Namen Torgelow voran.
Die Stadt lässt sich ihrerseits den Sportbetrieb einiges kosten: Rund 750 000 Euro werden jährlich für den Unterhalt der Hallen und Plätze aufgebracht. Anders als in Ueckermünde müssen die Torgelower Vereine keine Gebühren für Sportstätten bezahlen. „Trotz angespannter Finanzlage haben wir den Ehrgeiz, daran nichts zu ändern“, betonte Gottschalk.

 

Fotos: U. Blume

 

 

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Anschrift
Ihre Nachricht
Einverständniserklärung