vom 10. Mai 2012

Minister Backhaus kommt immer wieder gern

 

Zu einer Art Antrittsbesuch kamen Landwirtschaftsminister Till Backhaus und ich zu Petra Döhler nach Altwigshagen. Frau Döhler hat eine neue Aufgabe. Sie ist nicht nur Geschäftsführerin der Alwi Agrar GmbH, sondern auch seit diesem Jahr Vorsitzende des Regionalen Bauernverbandes Uecker-Randow. Dies nahm ich zum Anlass, um den Minister wieder einmal in unsere Region zu holen. Wir informierten uns bei Frau Döhler über die aktuelle Lage und besichtigten den Betrieb. Frau Döhler und ihre Mitarbeiter sind wirklich gut aufgestellt und das Wohl der Tiere hat hier einen sehr hohen Stellenwert. Auch das Betriebsklima ist spürbar angenehm. Darauf können sie stolz sein. Ein solcher Vor-Ort-Termin ist immer wichtig, um auch die Auswikungen der politischen Entscheidungen zu betrachten und um sich ein Bild zu machen.
Ein Bild machten wir uns auch vom Wiederaufbau des Ukranenlandes. Von der unglaublichen Zerstörung im letzten Jahr ist heute fast nichts mehr zu sehen. Das ist eine ganz besondere Leistung der Männer und Frauen vor Ort. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es hier vorher aussah. Denn ich habe mir im Sommer vergangen Jahres bereits einen persönlichen
Eindruck von der enormen Hochwasserzerstörung verschafft. Selbstverständlich war auch unser Bürgermeister Ralf Gottschalk mit dabei. Im Anschluss nahmen wir uns die Zeit und besprachen konkrete Projekte mit dem Minister. Dadurch können komplizierte Sachverhalte auch einmal direkt vor Ort erläutert werden.
„Ich bin immer wieder gern in Torgelow. Das nächste Mal schauen wir uns die Kogge an“, sagte der Minister vor seiner Abreise.