Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.
 

Forum Windenergie – Ferdinandshof

_DSC9463_wp_optimized _DSC9440_wp_optimized_DSC9433_wp_optimized

 

Die Energiewende ist nicht mehr nur eine politische Willensbekundung, sondern längst Tatsache. Die Veränderungen im Bereich der Energieerzeugung haben natürlich auch für unsere Region Auswirkungen. Zum einen entstanden Wertschöpfungspotentiale im Bereich der industriellen Produktion. Hier sei die Eisengießerei mit der Produktion der Rotornarben genannt. Zum anderen bringen die ausgewiesen Windeignungsgebiete Diskussionen vor Ort mit sich.

Genau dieser Diskussion stellten sich gestern unserer Energieminister Christian Pegel und ich beim Windforum im Pommerschen Hof in Ferdinandshof. Neben uns warb die IHK für die wirtschaftliche Bedeutung. Zusätzlich stellte sich Fachmann Neitzke den Fragen rund um das Thema Infraschall.

Abschließend möchte ich noch einmal betonen: nicht der Minister und auch nicht der Landtagsabgeordnete entscheiden, wo Windräder errichtet werden. Dafür haben wir ein rechtsstaatliches Verfahren, in dem jetzt durch den regionalen Planungsverband alle Eingaben gründlich geprüft werden. Sowohl die zahlreichen Eingaben der Bürgerinnen und Bürger, als auch die Stellungnahme der Naturschutzbehörde.

Ich werde Sie weiterhin an dieser Stelle über alles transparent informieren und bin jederzeit für Sie ansprechbar.

Ich danke der Bürgerinitiative und den Diskussionsteilnehmern für die Sachlichkeit.

Hier finden Sie die Präsentationen der Referenten:

Download (PDF, 908KB)

Download (PDF, 1.43MB)

Download (PDF, 293KB)

_DSC9392_wp_optimized

Im Gespräch mit Demonstranten im Vorfeld der Veranstaltung.

 

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Ihre Nachricht
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Wenn Sie weiterhin Informationen über meine Arbeit erhalten möchten, geben Sie bitte hier Ihre Anschrift an.
Möchten Sie zurück gerufen werden?
Ein direktes Gespräch ist manchmal besser und schneller als ein Brief oder eine E-Mail, wenn Sie möchten, rufe ich Sie gerne telefonisch zurück.
Einverständniserklärung